Daten übertragen auf ein neues Telefon – So funktioniert es

Reading time:

Wenn man ein neues Smartphone gekauft hat, stellt sich die Frage: Wie kann ich Daten vom alten auf das neue Handy übertragen? Es gibt nicht nur eine Lösung, sondern in der Regel verschiedene Möglichkeiten der Datenübertragung, zum Beispiel über die Transfer-App des Handyherstellers oder Google Drive.

Im Folgenden finden Sie sowohl für Android-Handys als auch für das iPhone von Apple Anleitungen, wie Sie Daten vom alten auf das neue Handy übertragen können. Neben den Herstellerlösungen oder über Google Drive gibt es auch Drittanbieter, die Lösungen zur Datenübertragung anbieten.

Daten über Google Drive auf ein neues Android-Handy übertragen

Wenn Sie zum Beispiel die Daten Ihres Samsung-Handys auf ein neues Gerät übertragen möchten, können Sie das alte Samsung auf Google Drive sichern, falls das neue Handy ebenfalls ein Gerät mit dem Android-Betriebssystem ist. Wenn die Kompatibilität gegeben ist, erstellen Sie ein Laufwerk und synchronisieren Sie dieses Backup mit dem neuen Android-Handy.

Allerdings darf auf dem Zielgerät keine niedrigere Android-Version installiert sein als auf dem Samsung-Handy, von dem die Daten übertragen werden sollen.

Sie können die alten Daten auch über Google Drive vom iPhone auf ein Android-Mobiltelefon übertragen, indem Sie zunächst die Google Drive-App auf das iPhone laden. Dann speichern Sie die Inhalte vom iPhone in Google Drive und greifen schließlich vom neuen Android-Handy auf diese Inhalte zu, sobald Sie sich auf dem neuen Gerät bei Google Drive angemeldet haben.

iPhone-Daten auf ein neues iPhone übertragen

Wenn Sie ein neues iPhone gekauft haben und die Daten vom alten auf das neue Handy, also von iPhone zu iPhone, übertragen wollen, können Sie wie folgt vorgehen:

Mit iOS 11 müssen Sie die beiden Geräte nur aneinander halten und die Datenübertragung beginnt.
Wenn Sie eine ältere iOS-Version haben, können Sie ein Backup des alten iPhones in Apples iCloud erstellen und dieses Backup dann mit dem neuen iPhone synchronisieren.
Alternativ können Sie auch ein iPhone-Backup mit iTunes auf einem Mac oder PC erstellen und dieses Backup dann auf das neue iPhone übertragen. Der Vorteil: Der Weg über iTunes ist schneller als der Weg über iCloud, wenn Sie die Daten vom alten auf das neue Handy übertragen wollen.
Wenn Sie Daten von einem Android-Gerät auf ein iPhone übertragen wollen, können Sie die von Apple veröffentlichte App „Transfer to iOS“ verwenden, auch bekannt als „Move to iOS“. Diese App laden Sie einfach aus dem Google Play Store auf Ihr Android-Handy herunter. Das neue iPhone findet das Android-Gerät dank der dort installierten „Transfer to iOS“-App. Nach Eingabe eines Sicherheitscodes werden die Daten über ein privates WLAN-Netz übertragen.

Neben Apple und Samsung gibt es weitere Hersteller, die eigene Datenübertragungs-Apps anbieten:

Sony bietet die App Xperia Transfer 2 an.
Bei LG heißt die Transfer-App LG Mobile Switch
Und HTC nennt seine Transfer-App einfach HTC Transfer Tool

Mit MyPhoneExplorer Daten auf ein neues Handy übertragen

Es gibt aber auch andere Möglichkeiten, alte Daten auf ein neues Handy zu übertragen. Mit dem Freeware-Programm MyPhoneExplorer zum Beispiel können Sie nicht nur Ihr Android- oder Sony-Handy mit einem Windows-PC synchronisieren. Der MyPhoneExplorer kann auch dazu verwendet werden, Daten auf ein neues Handy zu übertragen.

Dazu erstellen Sie einfach mit Hilfe des MyPhoneExplorer ein Backup, also eine Sicherheitskopie, der Daten auf dem Android- oder Sony-Handy. Dieses Backup wird auf einem Computer mit Windows-Betriebssystem gespeichert.

Die folgenden Daten können auf diese Weise gesichert werden:

Anrufprotokoll
Apps
Kontakte
Nachrichten
Notizen
Ereignisse
Um die Daten von einem Mobiltelefon auf das andere übertragen zu können, muss das Programm MyPhoneExplorer sowohl auf dem PC als auch auf dem alten und neuen Smartphone installiert sein. Um schließlich eine Verbindung zwischen PC und Mobiltelefon herzustellen, können Sie WLAN, Bluetooth oder ein USB-Kabel wählen.